Eines der letzten automobilen Abenteuer

Eines der letzten automobilen Abenteuer dieser Welt, die Old- und Youngtimerrallye vom Allgäu in den Orient, ist die "Low Budget Rallye" für Leute, die das kalkulierbare Abenteuer und eine bezahlbare Alternative zu den für den Normalbürger oft unbezahlbaren anderen Rallyes suchen. Sie ist für Menschen, die ein wenig positiv verrückt sind, und für starke Teams. Sie findet 2016 bereits zum elften Mal statt. 

Traditionell beginnt die Rallye Anfang Mai und dauert rund drei Wochen. In dieser Zeit gilt es, Aufgaben zu erledigen und Abenteuer zu bestehen. Die besonderen "Spielregeln" der Rallye sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Die zu erfüllenden Aufgaben verhelfen Euch zu jeder Menge Kontakten zur Bevölkerung fremder Länder. Die "Chinesen-Rallye" in der Türkei wird Euch und Euren Fahrzeugen alles abverlangen. Lasst Euch überraschen und seid auf alles gefasst!

Anmeldung zur Allgäu Orient Rallye 2016

Jetzt registrieren

Wichtige Infos zur Allgäu Orient Rallye 2016 Neues Ziel: TEHERAN. Start: 30. APRIL 2016

Die Allgäu Orient Rallye 2016 wird nicht wie gewohnt in Jordanien, sondern in Teheran enden.

Grund dafür ist neben dem wirklich mehr als spannenden neuen Zielort die Tatsache, dass unser geliebtes Jordanien wegen dem Syrienkrieg nach wie vor nicht sicher auf dem Landwege zu erreichen ist.
Der in den vergangen Jahren gewählt Weg mit Fähre und Flugzeug über Israel war zwar klasse, schön und spannend. Aber so langsam geraten die Kosten für die Charterfähren, Charterflugzeuge, Zoll, Gebühren und anderen Zahlungen so aus dem Ruder, dass wir dies den Teilnehmern und uns nicht mehr zumuten wollen. Außerdem beinhalten die Fahrtermine und Planungen der Charter- und Schiffunternehmen so viele Unsicherheitsfaktoren, auf die unsere Organisationsteams wenig bis keinen Einfluss haben.

Das neue Rallyeziel im Iran ist für diese Region derzeit sehr sicher und bietet neue Abenteuer und Herausforderungen.

Da man im Mittleren- und Nahen Osten aber nie weiß was passiert, haben wir natürlich einen Plan B mit Georgien und Zypern.
Schliesslich geht bei der Allgäu Orient Rallye die Sicherheit immer vor. Wir wollen auch künftig die Teilnehmer so, wie die mehr als 5000 Teilnehmer der vergangenen 10 Rallyes gesund und heil heim zu ihren Familien und Freunden bringen.

Der Start in Oberstaufen wird am Samstag, 30. April 2016 ab 8:00 Uhr sein.

Die Allgäu-Orient-Rallye als Thema einer Doktorarbeit

Nachdem wir in diesem Jahr die 10. Allgäu-Orient-Rallye durchgeführt haben, wollen wir im nächsten Jahr unser Konzept extern untersuchen – sprich evaluieren – lassen. Wir wollen Hinweise bekommen, wie unser bereits erprobtes und ständig angepasstes Konzept weiter verbessert werden kann. Dafür kooperieren wir mit dem Ingenieur und Gesundheitswissenschaftler Carsten Schön aus Berlin, der bereits an drei verschiedenen Charity-Rallyes teilgenommen hat. Er will über das Thema promovieren. Neu ist in diesem Jahr, dass alle Teilnehmer vor, während und nach der Rallye Fragebögen ausfüllen und zusammen mit den Unterlagen abgeben. Darüber hinaus werden mit einigen Teams Interviews während der Tour durchgeführt. Natürlich werden die Ergebnisse anonymisiert veröffentlicht.

Allgäu-Orient-Rallye 2016

Die Anmeldung für die Allgäu Orient Rallye 2016 ist ab 7.7.2015,  3:33 Uhr möglich.

Auf Wunsch vieler Interessenten lassen wir zum 11-jährigen wieder 4-er Teams zu.
Dies, obwohl wir von der Organisation nicht nur aus Sicherheitsgründen, wenn ein Fahrzeug ausfällt, dringend 6-er empfehlen !!!

DIE BESTEN KOMMEN ZUSAMMEN!

Die Allgäu-Orient-Rallye konnte neben den Mediapartnern TRT und anderen Fernsehsendern nun auch Europas beste Oldtimerzeitung Auto Bild Klassik als Medienpartner gewinnen.

Auto Bild Klassik

DAS MUSS MAN GESEHEN (BZW. GEHÖRT) HABEN!!!

Presseveranstaltung an der Blauen Moschee


German - Jordan University als neuer Rallyepartner

Die German - Jordan University ist nun auch als Partner bei der Allgäu Orient Rallye im Boot.
Aus Geldern der Rallye wurden bereits mehrere Stipendien finanziert.

Rallye 2014 geht mit Siegerehrung zuende

Die Sieger der Allgäu-Orient-Rallye stehen fest:

Platz 1 geht an Team 19 ("Geisterfahrer.in"), der 2. an Team 100 ("Racing Maddäsle") und der dritte an die "Brezenflitzer" (Team 73). Die ersten drei Plätze wurden vom Jordanischen Kronprinzen persönlich ausgezeichnet.

Diesen Teams und allen 4. und 5. Plätzen herzlichen Glückwunsch!

Paris, Hamburg, Oberstaufen

Die Leute von AutoBild Klassik müssen es wissen! 

Sie haben die Allgäu-Orient Rallye zu den 17 besten Oldtimer-Terminen des Jahres 2014 in Europa gewählt. Mit fünf Sternen in der Kategorie "Spaß". DANKE AutoBild Klassik, DANKE Frank B. Meyer!

Da werden sich sicher auch Oberstaufens Bürgermeister und die Kurverwaltung freuen. Immerhin erscheint der kleine Markt OBERSTAUFEN nun auf der Europakarte neben klangvollen Namen wie Hamburg, Paris, Nürburgring und Goodwoood.

Allgäu-Orient-Rallye jetzt mit royalem Patronat

Seine königliche Hoheit, der Kronprinz von Jordanien, His Royal Highness Al Hussein Bin Abdullah II, hat das Patronat für die Allgäu-Orient Rallye übernommen. Die Siegerehrung vergangenen Jahres fand bereits in seinem Beisein statt und er ließ es sich nicht nehmen, die ersten drei Plätze selbst zu ehren.

Wir sind sehr stolz und freuen uns über den "royalen Ritterschlag der Rallye"!

2014 im Zeitraffer

Na? Appetit bekommen?

Bei YouTube gibt es unter "Allgäu-Orient-Rallye" weitere tolle Rallyevideos!

Allgäu Orient Rallye

Allgäu Orient Rallye

Login
Anmelden